Krisenbegleitung & Trauerbegleitung

Krisen- & Trauerbegleitung

Trauer erfahren wir, wenn wir Abschied nehmen müssen, einen Verlust erleiden oder eine Krise durchleben. Also nach einer bedeutsamen Veränderung in unserem Leben. Es geht etwas verloren, was wir als zu unserem Leben dazugehörig empfunden haben. Auch lange zurückliegende, vergessen geglaubte Veränderungen können Ursache für heutige Trauer sein. Dazu zählen beispielsweise:

  • Konflikte

  • Pubertät

  • Verlust des Arbeitsplatzes

  • Trennung

  • Krankheit

  • Unfall

  • Verlust eines Menschen

  • Suizid eines vertrauten Menschen

Menschen durchleben diese Veränderungen. Sie alle können Trauer auslösen, aber auch zu Ängsten, depressiven Stimmungen, Unsicherheit, Schlafstörungen und anderen Symptomen führen. Wie fühlt sich Trauer für Sie an? Wie eine Krankheit, obwohl sie keine ist? Wie ein schwerer Stein am Körper, der Sie nach unten zieht? Wie ein Tunnel ohne Licht?

Als ausgebildete Krisen- und Trauerbegleiterin unterstütze ich Sie dabei, die schweren Gefühle anzunehmen, auszuhalten und den Trauerprozess zu durchlaufen.

In welcher Phase des Trauerprozesses befinden Sie sich? Was tut Ihnen jetzt gut? Beherrschen Gefühle wie Traurigkeit oder Wut oder Schuldgefühle Ihre Verfassung? Möchten Sie sich einfach nur zurückziehen? Oder können Sie sich schon vorstellen, neue Lebensentwürfe zu wagen, Alltagsaktivitäten zu finden oder Lebensqualität neu zu entdecken?

Ich achte im Gespräch darauf, dass Sie Ihre individuelle Zeit zum Verarbeiten oder Trauern brauchen. Wir sehen uns Ihre Situation an, wir verändern gemeinsam Sichtweisen und suchen Lösungsstrategien zu Ihrem Wohl.